Entdecken Sie Marokko

Das Urlaubsland in Nordafrika

Marokko Urlaub Tipps

Marokko Reisetipps

Marokko Urlaub Tipps wurde von einem einheimischen Marokkaner gegründet, mit dem Ziel, die marokkanischen Kulturen, Traditionen und Attraktionen mit Reisenden aus der ganzen Welt zu teilen. Wir tun, was wir lieben & Wir lieben, was wir tun.

Kontakt​

WIR HELFEN IHNEN JEDERZEIT GERNE BEI DER PLANUNG IHRES URLAUBS IN MAROKKO

FAQ

Die beste Reisezeit für einen Besuch in Marokko wäre von Anfang April bis Ende Mai oder von September bis November, aber im Allgemeinen gibt es keine schlechte Zeit, um Marokko zu besuchen, da das Klima dort sehr unterschiedlich ist. Es gibt bestimmte Orte, die man in der Nebensaison meiden sollte, wie z.B. die Sahara Mitte Juli, vor allem, wenn man kein Fan des extrem heißen Wetters ist, das oft über 40 Grad Celsius beträgt, aber es gibt auch andere Ziele, die man während des heißen Sommers besuchen sollte, wie z.B. Chefchaouen ( Die blaue Stadt ), Tanger , Essaouira ...

Die offizielle Währung Marokkos ist der marokkanische Dirham, der als MAD oder Dhs bezeichnet wird. Der marokkanische Dirham wird offiziell als geschlossene Währung bezeichnet, was bedeutet, dass er nur innerhalb Marokkos gehandelt werden kann. Dirhams werden jedoch in Reisebüros und auf großen Flughäfen in mehreren Ländern verkauft und gekauft.

Die beiden offiziellen Sprachen in Marokko sind das moderne Standard-Arabisch und Tamazirt " Berber ". Marokkanisches Arabisch (bekannt als Darija) ist die gesprochene Muttersprache. Die Prestigesprachen in Marokko sind Arabisch in seinen klassischen und modernen Standardformen und Französisch, wobei letzteres für viele Marokkaner als Zweitsprache dient.

Asilah
Chefchaouen ( Die blaue Stadt )
Fes
Atlas-Gebirge
Meknes, Volubilis (römische Ruinen)
Die Wüste Sahara
Ouarzazate, Ait ben haddou
Essaouira

Die traditionelle Kleidung für Männer und Frauen in Marokko heißt djellaba; ein langes, lockeres Kleidungsstück mit Kapuze und vollen Ärmeln. Die Djellaba hat eine Kapuze, die zu einem Punkt kommt, der qob genannt wird. Zu besonderen Anlässen tragen Männer auch eine rote Mütze, die Bernousse, besser bekannt als Fez.

Das Riad ist das traditionelle marokkanische Haus mit einem Innenhof im andalusischen Stil, in dem sich ein Brunnen befand. Riads waren damals die stattlichen Stadthäuser der wohlhabendsten Bürger wie Händler und Höflinge. Der Stil dieser Riads hat sich im Laufe der Jahre verändert, aber die Grundform wird auch heute noch in den Entwürfen verwendet. In jüngster Zeit ist das Interesse an dieser Art von Häusern mit einer Welle von Renovierungsarbeiten in Städten wie Marrakesch und Fes gestiegen, wo viele dieser oft baufälligen Gebäude in ihrem früheren Glanz als Hotels oder Restaurants restauriert wurden.